Kosten

Wir berechnen unsere Leistungen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Die anfallenden Untersuchungskosten werden in aller Regel von den privaten Krankenversicherungen übernommen.

Bei gesetzlich Krankenversicherten werden die Kosten auf Antrag und bei entsprechender Indikation (Heilanzeige) grundsätzlich ebenfalls übernommen. Gerne stellen wir Ihnen einen Antrag auf Kostenübernahme für die offene MRT zur Verfügung. Gemeinsam mit Ihrer Krankenkasse sollten Sie vor der Untersuchung abklären, ob die Kosten in Ihrem Fall erstattet werden.

Diese wichtigen Fragen sind bei Antragstellung zu beachten:

– Haben Sie Platzangst?
– Haben Sie einen kräftigen Körperbau?
– Haben Sie körperliche Einschränkungen?
– Hat Ihr Kind große Ängste vor einer MRT-Untersuchung?
– Sind Sie altersbedingt in Ihrer Beweglichkeit eingeschränkt?

Selbstzahlern senden wir gerne auf Anfrage einen Kostenvoranschlag zu.

Haben Sie Fragen zur Abrechnung oder Kostenerstattung? Unser Team der RUHRRADIOLOGIE Witten steht Ihnen gerne zur Verfügung.